Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

Das Leistungsspektrum

Das Leistungsspektrum der Praxis umfasst die gesamte konservative Orthopädie.
Dies beinhaltet die Behandlung aller akuten und chronischen Erkrankungen, sowie der Verletzungen des Bewegungsapparates. Dies schließt ferner die Kinderorthopädie, Rheumatologie und Unfallchirurgie ein.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Osteologie.

Die Praxis verfügt über ein modernes Röntgengerät. Mit dem ebenfalls vorhandenen Ultraschallgerät können z. B. Ultraschalluntersuchungen der Säuglingshüfte im Rahmen der Vorsorge durchgeführt werden.

Eine weitere Vorsorgeuntersuchung ist die Knochendichte-Messung. Mit diesem Verfahren lässt sich die Knochendichte bzw. der Kalksalzgehalt des Knochens bestimmen. Die ermittelten Werte geben Aufschluss über das erhöhte Risiko von Knochenbrüchen und stellen somit einen wichtigen Parameter in der Osteoporose-Diagnostik dar. Die Messung der Knochendichte erfolgt in einem speziellen Röntgenverfahren, dem  DXA (Dual Photon Absorption) und somit auf einem zuverlässigen wissenschaftlichen Standard.

Ein wesentlicher therapeutischer Schwerpunkt sind die Chirotherapie (Manuelle Medizin) und die Periradikuläre Therapie (PRT). Mit der PRT lassen sich z. B. Schmerzen bei Verschleißerkrankungen der Wirbelsäule ohne einen chirurgischen Eingriff behandeln.
Als so genannte individuelle Gesundheitsleistungen werden Knorpelschutztherapien der Sehnen und Gelenke mit Hyaluronsäure angeboten.

Eine Praxisbesonderheit ist der so genannte Spineliner®. Dieser elektronische Assistent unterstützt die Diagnose und gleichzeitig die Therapie z. B. bei Wirbelblockaden der Wirbelsäule sowie bei Schwindel und Tinnitus ausgelöst durch Blockaden in der Halswirbelsäule. Die Ergebnisse dieser impulsgesteuerten Resonanztherapie werden anschaulich dargestellt und dokumentiert. Einen weiteren Diagnose -und Therapiebereich des Spineliner® stellt die extracorporale Stoßwellentherapie z. B. bei Kalkschulter, Tennisellenbogen und Fersensporn dar. Medizintechnik zur Unterstützung des Arztes und zum Wohle des Patienten!

 

 

SPRECHZEITEN: Mo - Fr von 9.00 - 11.00 Uhr und Mo, Di, Do von 15.00 - 17.00 Uhr
Telefon: 040 - 6038366
Impressum